Ballonwetter

Deutscher Wetterdienst
Ballonwettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Luftfahrtberatungszentrale OST
am Mittwoch, dem 16.03.2016, um 21.00 Uhr
gültig für 
Donnerstag, den 17.03.2016, 
eine Stunde vor Sonnenaufgang bis 11.00 Uhr

Wetterlage:
Der Schwerpunkt des wetterbestimmenden Hochs verschiebt sich langsam
von den Shetland-Inseln westwärts zu den Britischen Inseln und
Island. Damit schwächt sich die östliche Strömung ab und dreht von
Norden allmählich auf Nordwest bis West. In der Höhe fließt mildere
Luft heran, die sich nachts durch bodennahe Abkühlung allerdings noch
nicht bemerkbar machen kann.

Wolken und Niederschlag:
Meist wolkenlos. Neben flachem Dunst, jedoch auch gebietsweise flache
gefrierende Nebelfelder, die auch von ST-Bänken in 100 bis 300 Fuß
begleitet sein können. Sie lösen sich nach Sonnenaufgang zügig auf.
Es bleibt niederschlagsfrei.

Bodensicht:
4 bis 10 km, lokal 0,5 bis 2 km. Vormittags zügig wieder bessernd 10
bis 25 km. 

…”

Na wer sagt es denn! Langsam lohnt es sich wieder, sich auf das Ballonfahren zu freuen. Ballonwetter ist in großen Schritten im Anmarsch.