Wo?

Berlin

kurz nach dem Start vom ehemaligen Flugplatz Berlin -Tempelhof

Unser Startplatz liegt im wunderschönen Fläming, etwa 30 km südwestlich von Berlin an der A9 in Richtung Leipzig – München, Autobahnausfahrt Brück/ Linthe/ Treuenbrietzen.

Nach vorheriger Absprache und bei geeigneten Windverhältnissen starten wir auch an anderen geeigneten Orten. Möglich ist ein Start in der Nähe von Brandenburg, Potsdam oder direkt vor Ihrem Heimatort. Voraussetzung ist hierbei, dass die Luftraumstruktur einen Start zulässt, Naturschutzbelange beachtet sind und eine ausreichend große Startfläche zur Verfügung steht.  

Treffpunkt

Gasthof  “Linther Hof”. Siehe Karte.
Chausseestraße 20,
14822 Linthe

Wohin?

Richtung und Geschwindigkeit der traumhaften Reise mit dem Heißluftballon bestimmt allein der Wind. Je nach Wetterlage und Windrichtung überfahren wir große und kleine Städte, Wälder, Felder, Flussläufe und einzigartige märkische Seen. Langsam und nahezu lautlos gleiten wir über Dörfer und Flure, können Wild beobachten und werden für ewig einen unglaublich schönen Farbeindruck festhalten. Der Fahrtverlauf ist ausschließlich vom Wind abhängig. Er entscheidet darüber, wie nah wir Berlin oder Potsdam kommen. Vielleicht können wir die Silhouette von Berlin und Potsdam bewundern, einzelne wichtige Wahrzeichen wie den Berliner Fernsehturm, den Steglitzer Kreisel, die Kühltürme von den großen Kraftwerken in Berlin, die Havel und die Glienicker Brücke oder die historischen Parks und Schlösser in Potsdam erkennen. Auf jeden Fall genießen Sie aus dem Ballonkorb eine neue und beeindruckende Sicht auf Stadt und Land, die Sie vorher so noch nicht erlebt haben.

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachten können Sie im Gasthof  “Linther Hof”, unserem Treffpunkt,

oder in der Pension  LandEi in Schäpe. Ballonflug

 Ballonflug

Wie lange?

Die Ballonfahrt dauert ca. 60 – 90 Minuten. Das ganze Abenteuer umfasst 4-5 Stunden – bringen Sie bitte genügend entspannte Zeit mit!

Was?

gemeinsamer Aufbau des Ballons,

eine unvergessliche Ballonfahrt,

gemeinsamer Abbau des Ballons,

die traditionelle Ballonfahrertaufe mit Champagner und persönlicher Taufurkunde.

Kleiden Sie sich der Jahreszeit angepasst sportlich und tragen Sie festes Schuhwerk!

Wer?

Ballonfahren kann Jeder, von jung bis alt … genau gesagt von 12 Jahren bis ins hohe Alter, wenn er eine gute körperliche Verfassung hat.

Wir beraten Sie gern.

Wann?

Wir starten ganzjährig, also zu jeder Jahreszeit. Der Start findet morgens (bei Sonnenaufgang) und am Nachmittag (2-3 Stunden vor Sonnenuntergang) statt, auch an Sonn- und Feiertagen. Ihr Wunschtermin wird für Sie reserviert! Aus Sicherheitsgründen können wir nur bei idealen Witterungsbedingungen starten. Die Entscheidung hierüber trifft der Pilot, nachdem er gewissenhaft die Wettervorhersage des DWD (Deutscher Wetterdienst) ausgewertet hat. Natürlich bieten wir Ihnen einen Ersatztermin an, wenn ein Start an dem vereinbarten Tag nicht stattfinden kann.

Wieso?

Weil es ein unvergessliches Erlebnis ist, und Sie so einem lieben Menschen oder sich selbst ein ganz besonderes unvergessliches Geschenk machen können.

Wenn Sie selbst Ballonfahrer werden möchten, informieren Sie sich hier.  

Ballonflug